Rohbauversicherung

Das Gebäude ist für die Zeit des Rohbaus - längstens für 18 Monate - beitragsfrei gegen die beantragten Gefahren versichert, wenn die anschließende Vertragslaufzeit 3 Jahre beträgt und mindestens 2 Gefahren (Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel) versichert werden. Während der Rohbauzeit besteht, sofern beantragt, kein Versicherungsschutz für Elementarschäden.

Mitversichert sind bei Neu- und Rohbauten:
  • in der Feuerversicherung die zum Bau des Gebäudes bestimmten, auf dem Bauplatz oder in seiner unmittelbaren Nähe lagernden Baustoffe, soweit der Versicherungsnehmer dafür die Gefahr trägt
  • in der Leitungswasserversicherung Schäden durch Leitungswasser - mit Ausnahme von Frostschäden - vor Bezugsfertigkeit
  • in der Sturmversicherung Schäden durch Sturm vor Bezugsfertigkeit, wenn das Gebäude fertig gedeckt ist, alle Außentüren eingesetzt und alle Fenster verglast oder in anderer Weise gleichwertig verschlossen sind.